Andreas Breil ist Hausmeister. Allerdings betreut er nicht ein Haus oder einen Wohnblock, sondern gleich ein ganzes Viertel. Seit Anfang März ist Breil der Veedelshausmeister von Kalk-Nord. Der 47-Jährige Andreas Breil kümmert sich um Sperrmüll auf Grünflächen, schlichtet Streit unter Nachbarn oder hilft Bewohnern, wenn sie mal nicht wissen, an welches Amt sie sich wenden müssen. Täglich streift Breil durch sein Viertel oder besucht Kalker, die ihn zuvor um Hilfe gebeten haben. Zwei Mal in der Woche hat er zudem eine feste Sprechstunde (Montag von 10 bis 11 Uhr im Nachbarschaftstreff Manteuffelstraße und Donnerstag von 16 bis 17 Uhr im Querbeet Café im Mehrgenerationen Haus der Caritas, Bertramstraße 12-22). Finanziert wird der Veedelshausmeister vom “Wohndialog Kalk Nord”, einem Zusammenschluss von Vertretern der Wohnungswirtschaft, sowie der Kalkschmiede.